Vita

Univ. Prof. Dr. Winfried Rebhandl absolvierte seine Facharzt-Ausbildung bei Prof. Dr. E. Horcher an der Universitätsklinik für Kinderchirurgie (AKH) in Wien.
2001 wurde er zum Facharzt ernannt und aufgrund seiner umfassenden wissenschaftlichen Tätigkeit in der Kinderchirurgie wurde ihm 2002 die Lehrbefugnis für das Fach (Habilitation – Univ.Doz.) erteilt. Danach war er 11 Jahre stellvertretender Abteilungsleiter und 2011 schließlich für 2 Jahre (interimistischer) Abteilungsleiter der Universitätsklinik für Kinderchirurgie am AKH-Wien.
Im Jahre 2014 wurde er vom Bundespräsidenten zum Universitätsprofessor für Kinderchirurgie ernannt.

Dr. Rebhandl verfügt durch seine fast 25-jährige Berufstätigkeit an der renomierten Universitätsklinik (AKH-Wien) über eine umfangreiche klinische Ausbildung und Erfahrung in den Teilbereichen der Kinderchirurgie.
In seinem medizinischem Werdegang finden sich langjährige Konsiliarchirurgische Tätigkeit an der Univ. Kinderklinik und im St. Anna Kinderspital. Viele Jahre war er im AKH mit der Ambulanz-und Stationsleitung betraut und auch langjährig als Ausbildungsoberarzt sowie für die Studentenausbildung zuständig.

Durch seine langjährige klinische Tätigkeit in leitender Position und seine engagierte Forschungs-und Publikationstätigkeit in internationalen Fachjournalen verfügt Dr. Rebhandl über ein umfassendes Wissen in allen Teilgebieten der Kinderchirurgie. Zahlreiche nationale und internationale Kongressbesuche und Vorträge, Mitgliedschaften in Fachgesellschaften erweitern regelmässig sein Fachwissen. Prof. Rebhandl ist auch seit Jahren Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Kinderchirurgie.
Besondere Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Abdominal- und Thoraxchirurgie, Onkologie, angeborene Fehlbildungen, Neonatalchirurgie und urologische Eingriffe. Weiters hat er sich bereits vor vielen Jahren erfolgreich auf die Anwendung minimal-invasiver Operationsmethoden bei Kindern mit kleinsten Instrumenten spezialisiert. Er verfügt darüber hinaus über umfangreiche Erfahrung im Bereich der Trichterbrust- und Kielbrustchirurgie.

Seine fachliche Kompetenz und Begabung im Umgang mit Kindern machen ihn zum optimalen Partner, wenn Kinder operiert werden müssen.